Wenn es um die Wahl des Studienortes geht, wollen viele junge Menschen nach der Schule erst einmal den gewohnten Alltag hinter sich lassen. Viele ziehen deshalb nach dem Studium aus ihrer gewohnten Umgebung weg. Meist bleiben sie hierbei dennoch in ihrem Heimatland. Doch das muss nicht sein. Dank des Bologna-Prozesses und europäisch gegenseitig anerkannten Abschlüssen, ist es mittlerweile ohne Probleme möglich, in jedem Land Europas zu studieren. Auch außerhalb Europas gibt es vielfältige Möglichkeiten, sein Studium zu absolvieren. Aber warum sollte ich ins Ausland gehen? Um dies zu beantworten folgen vier gute Gründe, warum Sie Ihren Universitätsabschluss im Ausland absolvieren sollten.

shutterstock_321469742Einzigartige Studiengänge, gute Jobchancen

Zunächst einmal gibt es im Ausland viele renommierte Universitäten und Studiengänge, die einfach einzigartig und in vielen Punkten heimischen Programmen voraus sind. Für eine erste Orientierung im weltweiten Angebot an Studiengängen sei hierbei www.schoolapply.com empfohlen. Schon dort lässt sich erkennen, dass es im Ausland viele Programme gibt, die einfach anders sind als die Studiengänge in der Heimat. Zweitens werden ausländische Abschlüsse auch bei Arbeitgebern immer beliebter. Besonders weltweit vernetzte Firmen sind an einer internationalen Sichtweise sehr interessiert. Bewerber mit ausländischem Hochschulabschluss werden dabei gerne genommen, weil sie den Ruf haben, über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Sprachliche Fähigkeiten ausbauen und Horizont erweitern

Drittens bietet ein Studium an ausländischen Universitäten oft eine hervorragende Möglichkeit, Sprachen zu lernen. Viele ausländische Universitäten bieten englischsprachige Programme an, dazu kann man sich Sprachkenntnisse des Landes aneignen. Da Fremdsprachenkenntnisse im Privatleben und im Beruf immer wichtiger werden, bietet sich ein Studium im Ausland diesbezüglich regelrecht an. Viertens schließlich gibt ein Studium im Ausland einem auch die Möglichkeit, eine fremde Kultur kennenzulernen und sich interkulturelle Kompetenz anzueignen. Dies ist auch fürs Berufsleben sehr wichtig, da zum Beispiel Verhandlungen mit ausländischen Geschäftspartnern sehr davon profitieren können, die Kultur des anderen zu verstehen. Ein Universitätsabschluss im Ausland lohnt sich also nicht nur für das eigene Leben, sondern auch für die Karriere.